Versuchen Sie es kostenlos

Scannen
Sie den QR-Code
um die GOWOD-App herunterzuladen

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

ATHLET GOWOD

Justin Medeiros

2021 und 2022 CrossFit® Games Champion

January 19, 2022

The interview

Wie hast du CrossFit® kennengelernt?

Meine Mutter war der Grund, aus dem ich das erste Mal ein CrossFit-Studio betreten habe. Ich war 13 Jahre alt, trainierte mit dem Wrestling-Team meiner Schule und wir brachten Stunden im Kraftraum zu. Meine Mutter erzählte mir, dass sie in einen einstündigen Kurs ging, der Warm-up, Workout und Cool-down umfasste, wobei das Workout nur 8 Minuten dauerte. Ich war der Meinung, dass es unmöglich sei, in so kurzer Zeit ein Workout zu absolvieren. Schließlich hat sie mich überredet, es auszuprobieren, und seitdem bin ich begeistert.

Was hat dich dazu bewegt, an deinem ersten CrossFit®-Wettkampf teilzunehmen?

Ich war schon immer ein Sportler und superehrgeizig bei allem, was ich getan habe. Der erste Wettkampf, an dem ich teilgenommen habe, war ein lokaler in meiner Box. Ich war gespannt, zu sehen, wie sich die Arbeit, die ich in das Training gesteckt hatte, im Vergleich zu anderen um mich herum auszahlte.

Was war dein unvergesslichster Moment bei deiner Teilnahme an den CrossFit®-Games?

Obwohl ich erst zweimal an den CrossFit Games teilgenommen habe, habe ich wahnsinnig viele tolle Erinnerungen. Aber diejenige, die aus allen heraussticht, ist der Moment, als ich 2021 bei der letzten Disziplin die Ziellinie überquert und meine Eltern umarmt habe. Dieser Moment wird mir immer in Erinnerung bleiben, weil sie mich seit Tag 1 unterstützt haben und zuschauen, wie meine Träume in Erfüllung gehen.

Wie bringst du dein Privatleben mit dem professionellen CrossFit®-Training unter einen Hut?

Ehrlich gesagt ist es schwer, da ein Gleichgewicht zu finden, wenn man Wettkampfsport auf höchstem Niveau betreibt. Ich habe aber nie das Gefühl, Opfer zu bringen, denn ich tue das, was ich liebe, und ich habe die Unterstützung meiner Familie und Freunde. Außerdem bin ich dankbar, dass ich letztes Semester meinen College-Abschluss geschafft habe und mich jetzt ganz auf CrossFit konzentrieren kann. Während der Saison beherrscht CrossFit alles 24/7, aber nach den Games nehme ich mir Zeit, um ein bisschen herunterzufahren und Spaß zu haben.

"GOWOD ist Teil meiner täglichen Routine."

Justin Medeiros
2021 CrossFit® Games Champion

Was war die lehrreichste Erfahrung, die du gemacht hast?

Die lehrreichste Erfahrung, die ich in einem Wettkampf gemacht habe, war 2020 bei der 2. Disziplin auf der Ranch. Es war ein Sandsack-Berglauf und ich wurde auf den letzten Metern überholt. Das ist mir im Kopf geblieben, weil ich wusste, dass ich überholt worden war, weil ich lockergelassen hatte. Ich habe die Ziellinie in dem Bewusstsein überquert, dass ich nicht mein Bestes gegeben hatte, und das ist ein Gefühl, das ich nie wieder erleben möchte.

Wie sieht bei dir eine typische Trainingswoche aus?

In einer typischen Trainingswoche mache ich einen vollen Ausruhtag und einen aktiven Erholungstag. Die anderen 5 Tage trainiere ich. Während der Saison verbringe ich normalerweise 6 Stunden mit Training im Studio und 2-3 Stunden mit Regeneration.

Wie integrierst du persönlich GOWOD in dein Training?

GOWOD ist Teil meiner täglichen Routine. Ich habe einen Flow für den Hüftbereich entdeckt, den ich jeden Tag vor meiner ersten Einheit durchführe, und ich beende jeden Trainingstag mit einem 22-minütigen Programm zur Entspannung, ehe ich schlafen gehe.

Wie oft arbeitest du an deinen Schwachstellen und wie gehst du das an?

Ich arbeite jeden Tag an meinen Schwachstellen. Darum trainiere ich. Ich erinnere mich, dass ich, als ich gerade versucht habe, mich für die Games zu qualifizieren, Mat Fraser in einem Interview sagen gehört habe: „Ich trainiere so, dass ich keine einzelne Paradedisziplin habe“. Seitdem strebe ich danach. 

Was ist dein Ziel für die aktuelle Saison?

Diese Saison definitiv besser zu sein als ich je war. Alles zu geben, was ich kann, ohne etwas zu bereuen.

Was würdest du Freizeitsportlern empfehlen, die am Open teilnehmen möchten?

Ich sage den Leuten immer, sie sollen Spaß beim Training haben. Wenn es Spaß macht und man mit Freunden trainiert, pusht man sich mehr und freut sich auf das Training am nächsten Tag. Das ist das Tolle am Open. Es ist das ultimative Community-Event, wo die Leute Spaß haben, zusammenkommen und gute Fitness erzielen. Ich möchte alle Affiliates dazu anregen, aus dem Open ein gemeinschaftstiftendes Event zu machen, bei dem die Leute mit ihrem Fitnessprogramm Spaß haben.

DIE GOWOD ATHLETEN

Vertrauen der besten

Die weltbesten Fitness-Athleten und Gewichtheber nutzen GOWOD, um ihre Beweglichkeit zu verbessern und zu erhalten, damit sie Höchstleistungen erbringen und sich optimal erholen können.

Entdecken Sie ihre Geschichten und besten Ratschläge.

Alle ansehen

WERDEN SIE JETZT AKTIV!

Laden sie die GOWOD app kostenlos herunter

Laden Sie die GOWOD App kostenlos herunter und machen Sie den Mobilitätstest, um Ihr Ergebnis zu ermitteln!

Testen Sie kostenlos die personalisierten GOWOD Mobilisierungsprotokolle und beginnen Sie damit, Ihre Mobilität zu verbessern und Ihr volles Sportlerpotenzial zu entfalten.

Hol dir die App