Versuchen Sie es kostenlos

Scannen Sie den QR-Code
um die GOWOD-App herunterzuladen

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

ATHLET GOWOD

Gabriela migala

6. Platz bei den CrossFit Games

January 19, 2022

The interview

Wie hast du CrossFit® kennengelernt?

Ich habe CrossFit® Ende 2015 entdeckt. Ich war noch in der Schule und habe Tennis gespielt. Dort, wo ich damals wohnte, wurde ganz in der Nähe ein CrossFit-Studio eröffnet und ich war einfach neugierig darauf, es auszuprobieren. Mein erstes Workout war furchtbar, ich hatte vorher noch nie eine Langhantel in der Hand gehabt und sollte Snatches machen. Dass ich das nicht hinbekam, hat mich so geärgert, dass ich weiter hinging, um es zu lernen. Aber dann habe ich jedes Mal wieder etwas gefunden, woran ich arbeiten konnte, ich denke das ist es, was mich begeistert hat. Es gibt immer etwas, das man verbessern kann.

Was hat dich dazu bewegt, an deinem ersten CrossFit®-Wettkampf teilzunehmen?

Seitdem ich klein war, habe ich den Wettkampf geliebt, egal worum es ging, ob mit meinen Cousins, bei Schulturnieren oder im Tennis. Bei CrossFit ist es genauso. Ich habe meinen ersten CrossFit-Wettkampf in einem lokalen Studio gewonnen. Der Wettkampf im CrossFit hat sich etwas anders angefühlt als im Tennis, natürlicher.

Was war dein unvergesslichster Moment bei deiner Teilnahme an den CrossFit-Games?

Der unvergesslichste Moment bei den letzten CrossFit Games war es, den Lauf in Disziplin 6 und 7 zu gewinnen. Das waren die Disziplinen mit schweren Cleans und Laufen. Die Atmosphäre in der Halle war elektrisiert, und die Ziellinie als erste zu überqueren und die Anfeuerungen der vielen Leute zu hören war magisch.

Wie bringst du dein Privatleben mit dem professionellen CrossFit-Training unter einen Hut?

Meinen Freunden und meiner Familie nein zu sagen, ist schwer und schmerzhaft. Nach Mallorca zu ziehen hat mir wirklich geholfen, mich nicht mehr schlecht zu fühlen, weil ich Ihnen ständig absagen muss. Ich vermisse sie sehr, deshalb bemühe ich mich, sie immer zu besuchen, wenn ich eine entspanntere Woche habe, wie z. B. Deload nach einem Wettkampf.

"Ich liebe es, meinen Tag im Fitnessstudio mit einem PRE WOD-Protokoll zu beginnen."

Gabriela Migala
6. Platz bei den CrossFit Games

Was war die lehrreichste Erfahrung, die du gemacht hast?

Ich habe von den ganzen Wettkämpfen, an denen ich bisher teilgenommen habe, unglaublich viel gelernt. Ich denke, die wichtigste Lektion war für mich, mehr an mich zu glauben und mir selbst zu vertrauen. Es ist nicht immer das Beste, zu 100 % am eigenen Plan festzuhalten, manchmal ist es besser, nach dem Gefühl zu gehen und im Wettkampf ein bisschen was zu riskieren.

Wie sieht bei dir eine typische Trainingswoche aus?

Ich trainiere zweimal täglich an 5 Tagen in der Woche. Die zwei Einheiten ergeben etwa 6 Stunden am Tag. Donnerstags gehe ich schwimmen und der Sonntag ist ein kompletter Ausruhtag. Die Art der Workouts hängt ganz vom Zeitpunkt in der Saison ab. Die Outdoor-Lauf- und Schwimmeinheiten behalte ich das ganze Jahr bei.

Wie integrierst du persönlich GOWOD in dein Training?

Ich verwende die GOWOD-Programme meist zwei- oder dreimal am Tag. Ich beginne den Tag im Studio sehr gern mit einem PRE WOD-Programm. Das ist sehr praktisch, weil ich dabei nicht viel über die Beweglichkeitsübungen nachdenken muss.Ich gebe einfach alle geplanten Übungen in die App ein und die App bietet mir automatisch das perfekt darauf zugeschnittene Programm an.Nach der Einheit mache ich manchmal gern den Cool-down mit POST WOD und jeden Abend beende ich den Tag mit dem Daily-Programm, das meine Defizite bearbeitet.

Wie oft arbeitest du an deinen Schwachstellen und wie gehst du das an?

Ich arbeite jeden Tag an meinen Defiziten. Meine Herangehensweise ist immer dieselbe: Im Training alles zu geben, was ich kann, macht mich im Wettkampf stärker, und wenn es um meine Schwachstellen geht, gebe ich noch mehr.

Was ist dein Ziel für die aktuelle Saison?

Mein Ziel für die laufende Saison ist das Podium bei den CrossFit® Games.

Was würdest du Freizeitsportlern empfehlen, die am Open teilnehmen möchten?

Mein Rat ist, den Weg zu genießen. Geduldig zu sein und sich auf die Grundlagen zu konzentrieren. Gut für den Körper zu sorgen, mit einem gründlichen Warm-up vor jeder Einheit, und an der Beweglichkeit zu arbeiten, denn das hilft, eine gute Grundlage aufzubauen.

DIE GOWOD ATHLETEN

VERTRAUEN DER BESTEN

Die weltbesten Fitness-Athleten und Gewichtheber nutzen GOWOD, um ihre Beweglichkeit zu verbessern und zu erhalten, damit sie Höchstleistungen erbringen und sich optimal erholen können.

Entdecken Sie ihre Geschichten und besten Ratschläge.

Photo of Justin Medeiros

WERDEN SIE JETZT AKTIV!

LADEN SIE DIE GOWOD APP KOSTENLOS HERUNTER

Laden Sie die GOWOD App kostenlos herunter und machen Sie den Mobilitätstest, um Ihr Ergebnis zu ermitteln!

Testen Sie kostenlos die personalisierten GOWOD Mobilisierungsprotokolle und beginnen Sie damit, Ihre Mobilität zu verbessern und Ihr volles Sportlerpotenzial zu entfalten.

Hol dir die App